Aktuelle Projekte

 

Im Rahmen des Umbaus des Planetariums des LWL-Museums für Naturkunde in Münster wurde das Büro Graner+Partner Ingenieure GmbH damit beauftragt, eine der Nutzung angepasste Planung der Raumakustik zu erarbeiten. Ziel war es, die akustischen Verhältnisse für sprachliche und musikalische Vorführungen mit der neuen 360-Grad-Beschallungsanlage zu optimieren.

Unsere Tätigkeit umfasste die Dimensionierung und Projektierung der Innenflächen (Boden- und Wandflächen sowie die drehbaren Sitzplätze), der Innenkuppel und der Projektionsfläche. Um eine adäquate Raumakustik zu erreichen, wurden die folgenden Maßnahmen ausgeführt:

- Ertüchtigung der bestehenden Gipskarton-Boxen an der Innenkuppel mit einer Bekleidung aus schallabsorptiven Mineralwolleplatten - Neue perforierte / schalldurchlässige Projektionskuppel - Neuer Teppichboden - Unterstützung bei der Eigenentwicklung und Prüfung der akustischen Wirksamkeit der neuen Drehbestuhlung - Neue Vorwand aus Streckmetallplatten mit innenliegenden Holzwollezementplatten - Verkleidung der Lichtvoute mit Melaminharzschaumplatten

Wir bedanken uns für die wunderbare Zusammenarbeit mit dem Projekt-Team und wünschen allen Besuchern viel Freude beim Besuch des Planetariums.

LWL Naturkundemuseum Münster / Planetarium

Video Planetarium